Vorhaben

Das Forschungsprojekt PUMa zielt auf die Unterstützung deutscher kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Entwicklung gebrauchstauglicher Software ab.

Hierfür wird ein Netzwerk für das Themenspektrum Usability & User Experience (UUX) mit drei regionalen Kompetenzzentren (Stuttgart-Karlsruhe, Rhein-Main und Dresden) gebildet.
Durch die Vernetzung von softwareentwickelnden Unternehmen mit Usability-Experten und potenziellen Kunden wird sowohl der Wissensaustausch als auch die Zusammenarbeit gefördert.

Ferner soll eine Plattform aufgebaut werden, die Werkzeuge und Methoden für die kontextgerechter Softwareentwicklung bzw. den User Centered Design-Prozess bereitstellt, sowie Unternehmen und UUX-Experten miteinander vernetzt.


Das Projekt PUMa ist Teil der Förderinitiative »Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand«, die im Rahmen des Förderschwerpunkts »Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft« vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

»Mittelstand-Digital« unterstützt gezielt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk bei der Entwicklung und Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Der Förderschwerpunkt setzt sich zusammen aus den Förderinitiativen »eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen» mit 38 eBusiness-Lotsen, „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“ mit derzeit 16 Förderprojekten und »Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand« mit zur Zeit 20 Förderprojekten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.

Klient
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Jahr / Dauer
2014-2016 / 30 Monate
Typ
Service Innovation, Softwareapplikation
Charakter
Demonstrator / Studie / Konzept
Aufgabenfelder & Tätigkeitsbereiche
Analyse & Evaluierung, Beratung & Design Managment, Konzeption, Prototypenentwicklung / Simulation / Demonstrator, Strategieentwicklung, User Experience Design
Technik & Technologien
Webtechnologien (Ajax, CSS, HTML, Javascript, JQuery, XHTML…)
Team
Jasmin Karatas, Jochen Denzinger, Stefan Karp
Projektpartner
CAS Soft­ware AG, Insti­tut für Arbeits­wis­sen­schaft der TU Darm­stadt, Seni­or­pro­fes­sur für Mul­ti­me­dia­tech­nik der TU Dres­den, Stein­beis Innovations-Zentrum SIZ IE
Förderung
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Lösche Begriff: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)