PLACES FOR LEARNING: NEW FUNCTIONS AND NEW FORMS PLACES FOR LEARNING: NEW FUNCTIONS AND NEW FORMS

/wp-content/themes/mamanet

»In this lecture, William J. Mitchell highlights the integral relationship between the rethinking of effective educational methods and the changes to the physical space in which teaching and learning take place. He defines a building as part of a system that supports a community for learning, interaction and discourse. This lecture includes a slide presentation and discussion around some learning spaces on campus, and the some of the newest buildings at MIT…«
(http://mitworld.mit.edu/video/69)

MIT World is a free and open site that provides on demand video of significant public events at MIT. MIT World’s video index contains more than 500 videos (http://mitworld.mit.edu).

COME CLOSER COME CLOSER

/wp-content/themes/mamanet

Vortragsreihe zum Thema gestalterischer Nachhaltigkeit in Frankfurt/M.
Website: http://www.come-closer.net/vortraege.html

Programm

16.01.09 ass. Prof. Ursula Tischner / Gf. econcept, Agentur für nachhaltiges Design:

»Nachhaltiges Design jenseits von Müsli und Hippie Ästhetik«

26.02.09 Burkhard Remmers / Unternehmenssprecher der Firma Wilkhahn (Wilkening + Hahne GmbH & Co KG):
»Vom Umweltschutz zur Nachhaltigkeit – Unternehmensverantwortung im Wandel«

02.04.09 Dipl.-Des. Bernhard Pompey / Kommunikationsdesigner:
»Kommunikation als Konfliktlösung? Die Macht der Bilder im Nah-Ost Konflikt«

07.05.09 Dipl.-Betrw. Christoph Harrach / Gründer sowie Internet- und LOHAS-Experte:
»Öko 2.0 – die neue Verbrauchermacht aus dem Internet«

18.06.09 Dipl.-Des. Karin-Simone Fuhs / Direktorin ecosign – Akademie für Gestaltung:
»ecosign – ökologisch orientiertes Design an der Akademie«

11.09.09 Dr. Armin Relle / Sprecher Wissenschaftszentrum Umwelt, Lehrstuhl für Ressourcenstrategie:
»Materialforschung und deren Auswirkung auf Produktentwicklung«

01.10.09 Dipl.-Des. Dorothea Hess / Gf. Designbüro Dorothea Hess:
»Druckreif – Grün drucken«

05.11.09 Monika Linhard / Objektkünstlerin und Designerin:
»Kulturelle Strategien für den sozial-ökologischen Wandel«

03.12.09 Dipl.-Des. Hans Drexler / Gf. Drexler Guinand Jauslin Architecten:
»Minimum Impact House – nachhaltiger Wohnungsbau in der Stadt«
 

MENSCH UND COMPUTER 2009 – CALL FOR PAPERS MENSCH UND COMPUTER 2009 – CALL FOR PAPERS

Unter http://www2.hu-berlin.de/mc2009/callforpapers.htmlmc2009/callforpapers.html findet sich der CfP der transdisziplinären Konferenz Mensch und Computer 2009. Die Tagung hat u.a. die Schwerpunkte
• Grundlagen für die Analyse, Gestaltung und Bewertung interaktiver Systeme
• Design von Benutzungsschnittstellen
• Usability-Engineering
• Anwendungen & Fallbeispiele
Deadline für das Einreichen von Vorträgen, Design-Präsentationen, System-Demonstrationen, Postern und Workshops ist der 09.03.2009; für Tutorien ist der Stichtag der 13.04.2009.

MENSCH UND COMPUTER 2009 MENSCH UND COMPUTER 2009

Wie in den vergangenen Jahren auch wurde Jochen in das Programmkomitee der Mensch & Computer 2009 eingeladen.  

Die Konferenz, veranstaltet von der Gesellschaft für Informatik sowie des German Chapters of the ACM, wird vom 6. bis 9. September 2009 in der historischen Mitte Berlins im Hauptgebäude der Humboldt-Universität unter den Linden stattfinden.

Aktuelle Informationen und – in Kürze – ein Call for Papers sind auf der Website  zugänglich.

EINE UNENDLICH-ENDLICHE MASCHINE EINE UNENDLICH-ENDLICHE MASCHINE

Im Jahr 2000 während eines Amerikaaufenthalts besuchte ich unter anderem Boston, Massachusetts und natürlich auch das MIT und das daran angeschlossenen MIT-Museum.
Unvermittelt stand ich vor einer Arbeit von Herrn Arthur Ganson. »Machine with Concrete« von 1992.
Ja klar, die meisten seiner Arbeiten haben in mir einen tiefen Eindruck hinterlassen, am meisten aber hat mich eben jene Arbeit »Machine with Concrete« beeindruckt. Was hat diese Wirkung hervor gerufen? Habe ich dort ein ganz klein wenig erfahren was Unendlichkeit bedeutet, wenn sich ein fest in Zement gegossenes Zahnrad durch mehrfache Untersetzung ein einziges Mal in 2 Billionen Jahren um seine Achse dreht?
http://www.arthurganson.com/